Akzeptieren

 

 

 

 

 

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Unsere Internetseite erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert.

 

Die Nutzung unserer Webseite (www.singandjoy.de) ist ohne Angabe personenbezogener Adressdaten möglich. Alle Eingaben von Daten wie z.B. eine Email-Adresse oder die Nutzung des Routenplaners (Anbieter: OpenStreetMap) erfolgen auf freiwilliger Basis um aktive Dienste in Anspruch zu nehmen. Ihre Daten werden von uns nicht gespeichert oder an Dritte weitergegeben.

 

Wir weisen Sie hiermit darauf hin, dass diese Eingabe auf einen unverschlüsselten Server erfolgt und damit nicht vollständig sicher ist.

Das ausspähen von Daten durch andere nicht berechtigte Personen oder Institutionen ist dabei möglich.

 

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten.

 

Durch das Anklicken weiterführender Links auf dieser Webseite erklärt der Nutzer seine Zustimmung zur Datennutzung im Rahmen der Bedienung der Webseite.

Datenschutzinformationen und Impressum

 
ARTIKEL 2014

"Sing & Joy" gibt Jubiläumskonzert

Erster und einziger Brandenburger Gospelchor besteht seit zehn Jahren

Brandenburg. (mar) Der Gospelchor "Sing & Joy" aus Brandenburg an der Havel gibt anlässlich seines zehnjährigen Bestehens ein etwa zweistündiges Jubiläumskonzert in der Nicolaikirche. Am Sonntag, 30. November, singen die in schwarz-türkise Gewänder gehüllten 30 Mitglieder pünktlich zum ersten Advent ab 15 Uhr sowohl Gospellieder als auch Weihnachtssongs. [...] Der Eintritt zu dem Spektakel ist frei. Damit will der Chor zum einen auch Menschen, die weniger Geld haben, die Möglichkeit zum Konzertbesuch einräumen. Zum anderen verspricht man sich aber auch, eventuell neue Mitstreiter zu gewinnen und sich bei den Einwohnern Brandenburgs in Erinnerung zu rufen.
Gegründet wurde "Sing & Joy" bereits am 4. Novemer 2004 in den Räumen der Katharinenkirchgemeinde in Brandenburg an der Havel. Mitflieder wurden dabei zunächst durch persönliche Gespräche und Zeitungsanzeigen gefunden. Hauptanliegen des Chors, der anfangs sogar 40 Personen zählte, ist seit jeher der Spaß am gemeinsamen Singen. Außerdem hat man sich dem Ziel verschrieben, diese Freude an andere weiterzugeben. Deshalb lautet das Motto auch: "Der Spaß am Singen ist das Allerwichtigste!" Die Gruppe trat bereits zu verschiedenen Anlässen auf. So sang man unter anderem auf Sommerfesten, Weihnachtsfeiern und Hochzeiten. Im Februar 2005 durfte der Gospelchor seine Lieder in einem Gottesdienst zu Gehör bringen. Im November desselben Jahres wurde dann das erste Jahreskonzert in der Brandenburger Nicolaikirche veranstaltet - und seitdem jährlich wiederholt. 2006 folgten sowohl die erste Chorfahrt als auch das erste Benefizkonzert. Anlass damals: 25. Jahrestag der Tschernobyl-Katastrophe. 2014 trat man - gemeinsam mit einer Schulklasse - bei einem Konzert in Groß Kreutz und bei der "Fete de la Musique" in Plaue auf. Geprobt wird jeden Donnerstag von 19.15 bis 21.00 Uhr im Interkulturellen Zentrum Sankt Gotthardtkirchplatz, Gotthardtkirchplatz 8. Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen.

(Quelle: BRAWO, Sonntag, 26. Oktober 2014, S.4)